„Ladies on the Court“ | Meet & Greet

Am 18.03.2022 fand eine Zusammenkunft der neu gegründeten Damengruppe des ASKÖ TC Kobersdorf statt, welche künftig unter der Leitung von Manuela Auer-Toth am Tennisplatz in Kobersdorf aktiv sein wird.

Neben zahlreichen fortgeschrittenen und angehenden Tennisspielerinnen waren auch die Obmänner Roman Nemeth und Christoph Bammer anwesend. Andreas Braunizar von der sportlichen Leitung, welcher bei der Vorbereitung federführend mitwirkte, war ebenso vor Ort.

Intention zur Gründung der Damengruppe war es, den Tennissport in Kobersdorf für Sportlerinnen interessanter zu gestalten, sowie dem hohen Anteil an potentiellen Anfängerinnen den Einstieg zu erleichtern.

Mit Stand Freitag zählte Leiterin Manuela insgesamt 18 Teilnehmerinnen bei der Damengruppe.

Das selbst definierte Gruppenmotto „Prosecco & Tennis“ impliziert dabei, dass bei den Zusammenkünften neben dem sportlichen Rahmen auch gesellige Aspekte zum Tragen kommen sollen.
Ein Nice-to-have wäre auch die Aussicht auf die Gründung einer wettbewerbsfähigen Damenmannschaft in der Saison 2023.

Besprochen wurden u.a. die zur Verfügung gestellten Rahmenbedingungen des Vereines und die Erwartungshaltungen und Vorschläge seitens der Spielerinnen, welche den ASKÖ TC Kobersdorf bei entsprechender Umsetzung besonders für weibliche Mitglieder interessanter machen könnten.

Unter anderem wurden seitens des Vereines bereits folgende Punkte in Aussicht gestellt:

  • Eigener, fixer Platztermin-Slot nur für die Damengruppe
  • Vom Verein unterstützte Trainerstunden für die Damengruppe
  • Anpassung der Getränke- und Speiseauswahl
  • u.v.m.

Fortgeschrittene Spielerinnen und Anfängerinnen sind dazu eingeladen der Damengruppe beizutreten.
Hinweis: Für neue oder wiedergewonnene Mitglieder besteht noch bis September 2022 die Möglichkeit den Sportbonus zu nützen.

Teile diese Info mit deinen Freunden:

Ein Kommentar

  1. Ich freue mich das sich die Damen derart bei einem Verein einbringen. Getreu eueren Motto werde ich 6 Flaschen Proseko beisteuern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.