Hammermäßiges Kids-Tenniscamp

Unter dem Motto „Play like Gabriel“ fand mit Unterstützung des Spendenfonds der Trauergemeinde von Gabriel Sachs das diesjährige Kids-Tenniscamp statt.

Übungsleiter Martin Pauer und Niklas Feucht, sowie die angehende Pädagogin Alina Leopold sorgten in diesem Jahr für noch mehr Tennis, Spaß und Aktivitäten am voll ausgebuchten Kids-Tenniscamp des ASKÖ Tennisclub Kobersdorf. Das Feedback der Kids und Eltern fiel dementsprechend positiv aus.

Neben dem erweiterten und von vielen Seiten gelobten Tennistraining wurde außerdem vielen anderen Spielen und Sportarten nachgegangen. Basteln und kreative Aktivitäten standen ebenso am Programm. Gegen die Hitze wurde eigens ein Kids-Pool am Tennisplatz aufgestellt. Wasserbombenexzesse und ein Ausflug zum Naturpark Badesee Kobersdorf taten den Rest.

„Ein herzliches Dankeschön“ an das Betreuer-Trio ist daher jedenfalls gerechtfertigt.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Mit Kipferl, Kuchen, Muffins, Spaghetti, Pizza, Toast, Chicken Nuggets und Gegrilltem wurde dem Hunger der Kampf angesagt.

Hierbei seien die Bäckerein Kern, die Familie Leopold, die Familie Feucht und die Famile Nemeth für die großzügige Unterstützung besonders erwähnt.

Ein Dank geht natürlich auch an alle anderen Helfer*innen, die z.B. mit Fahrtendienst, Versorgung oder sonstiger Organisation mitanpackten!

Beim Abschlussturnier am Freitag zeigte sich Obmann Roman Nemeth vom Können der Teilnehmer derart begeistert, dass er bereits damit begonnen hat, Gespräche in Richtung Abhaltung eines regelmäßigen Jugend-Trainings zu führen.

Auch hinsichtlich jener Kids, die aus Termingründen oder wegen Kapazitätsmangel nicht am Tenniscamp teilnehmen konnten, sei dies eine Möglichkeit noch mitzumachen.



Teile diese Info mit deinen Freunden:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.